Wiener Steinwerkstatt

WIR SIND DIE
WIENER STEINWERKSTATT

Christian Wieser

Geschäftsführung & Planung

Wie alles begann...


"Tack, tack, tack", hab i's aus Opa seina Werkstatt ghört und glei gwusst, dass er wieder am Gravieren is. Neigierig bin i einegangen,

die Augn weit auf vor lauter Staunen. "Wos schreibst'n do, Opa?",

hab i g'fragt, ganz leise, als i mi zuwigschlichen hab.


Er hot mi aungschaut, mit am Lochn auf seine Lippen. "I schreib G'schichtn, Christian", hot er gsagt, während seine Händ sanft übern Stein gstrichen san. "Jeder Buchstob, jede Linie erzöht von

an Leben, ana Liebe und an Abschied."

Diese Erfahrungen in der Kindheit haben Christian Wieser, den Gründer der Wiener Steinwerkstatt, tief geprägt. Als Sprössling der steirischen Steinmetzfamilie Wieser, die bereits in dritter Generation im Steinmetzgewerbe tätig ist, wuchs Christian in einer Welt auf, in der das Handwerk mehr als nur ein Beruf, sondern eine Lebensweise war. Schon als Kind fand man ihn fast täglich nach der Schule in der Werkstatt, wo er unter den wachsamen Augen seines Großvaters die Kunst des Schriftengravierens erlernte.


Nach dem Abschluss der Handelsakademie Judenburg vertiefte Christian sein Wissen in der internationalen Wirtschaft an der Fachhochschule Kufstein, die er 2001 erfolgreich abschloss. Diese Kombination aus traditionellem Handwerk und modernem Wirtschaftsverständnis prägte seinen weiteren Weg. Zusammen mit seinem Bruder übernahm er die Geschäftsführung im elterlichen Betrieb und gemeinsam brachten sie frischen Wind in die alte Kunst des Steinmetzens.


Im Jahr 2009 erfolgte ein bedeutender Schritt in Christians Karriere: die Gründung der Wiener Steinwerkstatt neben der Wieser GmbH. Zehn Jahre später, 2019, übernahm er zusammen mit seiner Partnerin Renata den Betrieb vollständig und baute die Bekanntheit der Marke in ganz Österreich aus.


Die Suche nach dem perfekten Standort fand in Wien ihr Ende und eine neue Ära damit ihren Anfang. Nach intensiven, mitunter eigenhändigen Renovierungsarbeiten wurde im November 2022 das Geschäft in der Wurmbstraße 50 eröffnet. Hier bietet die Wiener Steinwerkstatt ihren Kunden persönliche Beratung und maßgeschneiderte Dienstleistungen in den Bereichen Grabgestaltung, Sanierungen sowie Fliesen- und Natursteinverlegung an.


Christian Wiesers Lebensweg zeigt, wie Tradition und Moderne, Handwerk und Wirtschaft erfolgreich miteinander verbunden werden können. Mit der Wiener Steinwerkstatt führt er das Erbe seiner Familie fort und bringt es gleichzeitig in die Zukunft.

Renata Tortic

Beratung & Gestaltung

In den frühen Morgenstunden, mitten im pulsierenden Rhythmus des nahegelegenen Bahnhofs Meidling, beginnt Renata ihren Tag in der Wiener Steinwerkstatt. Umgeben von der lebhaften Atmosphäre des Schedifkaplatzes, wo das geschäftige Treiben der Frühaufsteher und das Rauschen vorbeieilender Züge den Kontrast zum Meidlinger Friedhof schaffen, findet sie bei einer Tasse Kaffee einen Moment der Stille. Das gibt ihr die Kraft und Klarheit für die Herausforderungen des Tages – einem Tag, der wieder ganz im Zeichen der Kunst und des Einfühlunsgvermögens stehen wird.

"Sehen Sie diesen Stein hier?", fragt Renata, während sie die finale Überarbeitung der Skizzen präsentiert. Ihre Kundin, sichtlich bewegt, nickt. "Er passt perfekt. Die verspielten Linien, sie erfassen genau den Charakter meines Vaters."


Somit ist die Entscheidung gefallen – es sind solche Momente, die ihr die Bestätigung geben, dass sie genau dort ist, wo sie hingehört.

Renatas Weg zur Wiener Steinwerkstatt war geprägt von einer frühen Leidenschaft für das Gastgewerbe, gefolgt von der Erkenntnis, dass dies nicht der endgültige Lebensplan war. Nach ihrem Abschluss an der Handelsschule im Jahr 1999 absolvierte sie eine Lehre zur Hotel- und Gastgewerbeassistentin in Mariazell, gefolgt von weiteren Jahren in der Stadthotellerie. 2007 kehrte sie dem hektischen Gastgewerbe den Rücken und suchte einen Ausgleich im ruhigeren Büroleben.


Ihr Einstieg in die Wieser GmbH ein Jahr später sollte ein Wendepunkt werden – hier lernte sie von Frau Wieser alles über Grabgestaltung, Steine und den sensiblen Umgang mit Hinterbliebenen. Die liebevolle Gestaltung von Grabsteinen offenbarte sich als ihre wahre Berufung – eine Möglichkeit, Geschichten zu erzählen und bleibende Erinnerungen zu schaffen.


2019 nahm Renatas beruflicher Weg eine entscheidende Wendung, als sie gemeinsam mit Christian Wieser die Wiener Steinwerkstatt übernahm. Ihre Erfahrungen im Gastgewerbe und ihr natürliches Talent für Design und Kundenbetreuung fanden hier ihre perfekte Anwendung. Renatas Fähigkeit, sich in die Lage der Kunden zu versetzen, ihre Wünsche in kreative Designs umzusetzen und eine Atmosphäre der Wärme und des Vertrauens zu schaffen, sind das Herzstück der Wiener Steinwerkstatt.


Ihr Engagement zeigt sich auch in ihrem Fenstercafé am Geschäftsstandort, wo sie ihren geliebten Kaffee mit anderen Frühaufsteher:innen teilt – ein Symbol ihrer Gastfreundschaft und ihres Dienstes am Kunden. Renatas Weg von der Hotellerie zum Designen von Grabsteinen ist ein Beispiel dafür, wie man seine Leidenschaft finden und in etwas Sinnstiftendes verwandeln kann. In der Wiener Steinwerkstatt vereint sie ihre Liebe zum Detail mit einem tiefen Verständnis für die Bedürfnisse der Kunden, um bleibende Erinnerungen zu schaffen.

BESUCHEN SIE UNS 

Wir freuen uns über Terminvereinbarungen.

Sie sind aber auch spontan jederzeit
HERZLICH WILLKOMMEN!